+49209498481  Kurze Str. 8, 45883 Gelsenkirchen
Sie sind hier: Startseite » V-Studio 3

V-Studio 3

  • 1972 V-Studio 3 im Haupthaus

    Uli Vogt am Mischpult im V-Studio 3

  • Geburtsstunde des V-Studio 3

    Siebziger Jahre. Zeit von Disco mit Ilja Richter, Diskothek im WDR mit Mal Sandock.
    Im Radio: Unterhaltung am Wochenende mit Hermann Hoffmann, Wolfgang Masur, Insterburg & Co, Hanns-Dieter Hüsch, Georg Bungter, Balduin Baas, Elke Heidenreich und, und, und...
    Zeit des Kassettenrekorders und Radiorekorders.
    In dieser Zeit entsatand die Idee ein eigenes Programm zu machen:
    Die Geburtsstunde des V-Studio 3
    .

  • Erste Schritte

    Das V-Studio 3 war in den 1970er Jahren zunächst eine Art Haussender in Gelsenkirchen-Feldmark, der über Verkabelung des ganzen Hauses in der Kurze Str. 8 funktionierte. Die akustische Reichweite war somit deutlich eingeschränkt.
    Das Studio sendete als "komischer Sender" an meist imaginäre Hörer.

    Verkabelung Haussender
  • Kabelsender

    Nachdem dfas haus verkabelt war, gab es die ersten Sendungen. zunächst aus der Konserve, später dann auch live.
    Selbstproduziert mit einem Blaupunkt Rekorder, später dann mit Grundig.
    Wenn uns die heutige Streaming- und Podcast-Technik zur Verfügung gestanden hätte, wäre der Verlauf der Sendergeschichte höchstwahrscheinlich anders verlaufen.

    Uli Vogt, Andreas Seifert, Birgit Biendarra (v.l.)
  • Technik

    Uli Vogt und der in Gelsenkirchen geborene Schauspieler Andreas Seifert nutzten die ihnen damals zur Verfügung stehende, amateurhafte Technik um allerlei akustische Produktionen zu gestalten.

  • Comedy Trash

    Der Dilettantismus stand bei so gut wie allen Produktionen Pate. Das war die Geburtsstunde des Studio 3 Comedy Trashs.
    Zwar hat das Studio seine eigentliche "Sendetätigkeit" 1984 eingestellt, lebt aber in Form des Uli on air Podcasts inhaltlich und gestalterisch weiter.

  • Vorbild

    Geistiges und humoristisches Vorbild für das Projekt war der Piratensender von Hermann Hoffmann.
    Der Vater der Radio-Comedy betrieb bereits 1955 seinen Sender Zitrone.
    Natürlich nicht zu vergleichen mit den diletantischen Studio 3 Bemühungen.
    Verbunden hat uns jedoch sicherlich der Spaß an der Freude.

  • Programm ohne Programm

    Unter Benutzung von Cassetenrecorder, Tonbandgerät und kleinem Verstärker wurden Reportagen, satirische Sendungen, Interviews, Features, Parodien oder Trash-Comedy "übertragen".
    Der Mut Unperfektheit bestimmten Form, Inhalt und Gehalt der Sendungen.

    Phillips Kassettenrekorder
  • Senderbewegung

    Die Senderbewegung verbreitete sich zunächst ausschließlich in Gelsenkirchen-Feldmark.
    Hätte es in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bereits die Möglichkeit zur Verbreitung von Sendungen via Internet gegeben, wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer sehr kreativen, überregionalen Verbreitung von Sendeinhalten der Gelsenkirchener "Haussender" gekommen.

  • Störsender "Aida"

    Der Antipode zum V-Studio 3 war der "Störsender AIDA". Dieser sah seine Funktion hauptsächlich darin ein konkurrierendes Gegenkonzept zum etablierten Studio 3 Programm, zu entwickeln.
    Kurz: Er störte den Sendebetrieb des V-Studio 3 durch Überlagerung von "Aida" Rufen und Abspielen der Verdi-Ouvertüre.

  • Rote Spule Bulmke

    Als dritte Fraktion der Senderbewegung der 70er Jahre meldete sich bald ein Sender aus Bulmke-Hüllen, die "Rote Spule Bulmke", mit einer skurilen Mischung aus halbernst gemeinten oder satirisch überhöhten, absurden politischen Forderungen und morbidem niskieskem Humor.
    Der "Heinz-Broadcast" war hartnäckig und fiel durch provokante Kunstaktionen auf, sendete jedoch keine einzigen Beitrag und war eine kurzlebige Zeiterscheinung.
    Alle Sender der Senderbewegung Gelsenkirchens brachten kleine Programmzeitschriften heraus.

  • 5 Jahresfeier

    1977 feierte das Studio 3 sein fünfjähriges Bestehen mit einer mehrstündigen Live-Performance moderiert von Andreas Seifert und Uli Vogt.
    Ausschnitte aus dem Programm sind in unserem uli on air Podcast zu hören.

    -Episode 2: Anruf genügt Teil 1 - Improvisation am Telefon (1977) Floristisches - Klerikales
    -Episode 6: Mit Hammer, Amboß und Zwerchfell - "Wer war der Täter?" - Spontanhörspiel in Wallace Manier mit Andreas Seifert (1977)
    -Episode 10: Anruf genügt - Teil 2 (1977) Kandidatensuche "Am laufenden Band" 1 - Fernsehreperatur
    -Episode 11: Anruf genügt - Teil 3 (1977) Falsch verbunden - "Der weisse Riese"
    -Episode 12: Anruf genügt - Teil 4 (1977) Ermahnung - Seelsorge
    -Episode 16: Anruf genügt - Teil 8 (1977) Zeugen Jehovas - Kein Porno
    -Episode 17: Das Tiermagazin - Teil 1(1977)
    -Episode 18: Das Tiermagazin - Teil 2(1977)
    -Episode 19: Das Tiermagazin - Teil 3(1977)
    -Episode 26: Das Inteview - mit Erika Vogt (1977)
    -Episode 27: Das Inteview - mit Frieda Vogt (1977)

    Uli On Air Comedy Podcast

  • Sendeleiter Talk

    Bei den Feierlichkeiten kam es auch zu einem unversöhnlichem Zusammentreffen der drei Sendeleiter, Heinz N., Uli V. und Ralf V., festgehalten in einer Talk-Show.

    Talk-Show Audio

    Sendeleiter bei der Talkshow
  • 1977 - 1981 "Chez Schorsch" - Außenstelle des V-Studio 3

    In dieser Garage sind viele Aufnahmen gemacht entstanden.
    Außerdem gab es hier unzählige Events.

Sendeleiter Talk Audio

Übersicht

Im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten Produktionen
Viele davon zu hören in unserem Comedy Podcast

Mit dem Mikro dabei

Unter die Schere gekommen

Studioreportage

Anruf genügt - Teil 1 Sag's mit Blumen Telefonseelsorge

Anruf genügt - Teil 2 Kandidatensuche - Ferseher kaputt

Anruf genügt - Teil 3 Wer ist es wohl?- Weißer Riese

Anruf genügt - Teil 4 Ermahnung - Telefonieren verbindet

Anruf genügt - Teil 5 Warum bei mich? - Weißer Riese, die Zweite - Das löscht nicht - Vestische Wohnbaumgemeinschaft

Anruf genügt - Teil 6 Zweite Kandidatensuche - Pfarrer Sommerauer - Alter Mann und das Mehr - Tierhandlung Quirl

Anruf genügt - Teil 7 Hot Dog, Guten Abend - Bis Ostern! - Hier ist Niemand - Fahr'n se mal alleine - Sitzengelassen - Sportbegeistert

Anruf genügt - Teil 8 Hallo, hier die Zeugen Jehovas - Porno gefällig?

Das Tiermagazin - Teil 1 - In seinem Tiermagazin stelllt A. Seifert die Frage: Warum Haustiere? und beobachtet eine Begattung

Das Tiermagazin - Teil 2 Frau Tsetse-Lackmann und ihre positive Meinung zum Zoo. Alligator verschluckt Sohn Michael - Spendenkonto: Hilfe, Hilfe - Tierwelt ruft

Das Tiermagazin - Teil 3 Haben Sie Verwendung für einen Alligator?

Hammer, Amboß und Zwechfell - Ein Seifert spontan, improvisiertes Hörspiel in nebliger Londoner Wallace Atmosphäre. Ein Mann, eine Frau, ein Mord - Wer war der Täter? Kommissar und Hopkins ermitteln.

Dortmunder Blumenbier - Damit kann ich Bäume ausreissen! Improvisierter Werbespot

V. I. M. (Very Important Monsters) - Monsterwahl Welches der vorgestellten Monster soll man wählen?

Interview mit Erika Vogt Frau Vogt!!!

Sendeleiter Talkshow 1977

Vergnügliche Plauderei mit Anfreas Seifert

Interview mit Frieda Vogt - Schon so manchen Sturm miterlebt! Die älteste Hausbewohnerin im Gespräch mit Andres Seifert

Die Andreas Seifert Show - Ganz egal, es ist jetzt aus! Kurze Showeinlage bei der Fünfjahresfeier

Seifert Lyrik - Gedichte (Un)sinnspoesie von Andreas Seifert

Rotkäppchen und die sieben Zwerge - Wundersames und Unziemliches Märchen Ein schlüpfriges Märchen vom beflügelten Rotkäppchen und seinem Verhältnis mit dem großen Drachen

Das Märchen vom Leftbrushammer - Improvisiertes Spontan-Märchen Ein nicht alltägliches Märchen vom Ei und dem Leftbrushammer

Der Worte genug - Bla, Bla, Bla Theatralischer Wortschwall mit (Un)sinn

Georgie - Improvisierte Parodie auf eine amerikanische Soap-Opera Eine glückliche amerikanische Klischeefamilie. Ist die Lehrerin lesbisch?

English for Idiots - Lesson 1 - Lörning Inglisch mit Andreas & Uli Idioten im Sprachlabor

Basteln mit Tante Erika - Vergnügliches Schneemannbauen mit der Fernsehtante Bastelnde Kinder und eine leicht überforderte TV-Moderatorin

Luis Trenker erzählt - Erotisches auf der Alm Luis Trenker erzählt von einem Abenteuer mit einem feschen Madel

Das Ateliergespräch - Interview mit dem Regisseur zum Start der neuen fiktiven Sendereihe: "Die grosse Sause"

Die grosse Sause - Eine neue Fernsehserie - Tragikkomische Milieuschilderung

Papstreise Krieg - Aktuelles zur Papstreise/Kriegsdrama Wird der Papst Präsident der U.S.A.? - Theatralischer Kriegsbericht

Dallas Parodie - Morgens auf der Southfork-Ranch Einblicke in das Leben von J. R. und Family

Schorsch hat Ränder unter den Augen - Ich, oder das Leben als Mignonzelle

Zwei Songs mit Uli Vogt und Birgit Biendarra - Lied von der Sechsjahresfeier und Improvisation

Essigessenz - Das Magazin für Verbrauchte Parodie auf eine Verbrauchersendung

The Continental - Angeheiteter Sendeleiter Eigentümliche Version des Filmklassiker Liedes

"Klaus, der Wundermann" & andere Songs - Uli und Birgit singen wunderliche Songs aufgenommen anläßlich Klaus Lieberts 50. Geburtstag

Böse Micky Maus - Eine Maus im Radio Petra als ungezogene Micky Maus im Rundfuk

Kinderstunde - Spiel, Spaß & Spannung mit Heike, Petra & Uli in einer improvisierten Kindersendung

Schaffrath-Ranch - "Dallas in Gelsenkirchen" mit Heike, Petra & Uli Kurzarbeit auffe Maloche und Taube tot

Hörspiel "Der Tonkrug" - Teil 1
Hörspiel sehr frei nach Luigi Pirandello Andreas (13 Jahre) uind Uli (12 Jahre) mit dem selbstgestrickten Hörspiel "Der Tonkrug" - Seinerzeit ein Beitrag zum Deutschunterricht.

Hörspiel "Der Tonkrug" - Teil 2

Podcast Onkel Paul erzählt vom Kriech

Episoden 1-11: Vaterschaftstest und Speichelprobe - Krieg mit Chanx - Anfänge Milchgeschäft mit Karre und Milch von Bauer Budde - Hauskauf - Durchgangsstraße Essen nach Münster - Geschäftspleiten der Vorgänger - Spülküche mit P 3 - gefrorene Milch - Schwerstarbeit - Onkel Fritz bei "Klopsch" - "Organisieren" nach dem Krieg - Selbstgebauter Badeluxus - Sparsamkeit auf dem Klo - Milch geschlabbert - Die Sache mit dem Bodo Hoch - Im Laden gestillt - Bonbons kaufen für zwei Pfennig - Kommt das Ei schon? - Selbstmord in der Köttelbecke - Das Boot - Elektroschock - Der Schleifer von Nagold, Mutprobe - HJ-DJ mit Kordel - Gnade der späten Geburt - Trümmerjahre - Unbeschriebenes Blatt - Steineklopfen - Kneipe mit Kugel - Gemeinschaftsbunker - Wurlitzer Automatentrick - Geheimaufnahmen, Scheiß-Tag, Rewe Kartell - Hillers Leiden 1-3, Erkältung und Medizin, Der "fuhle" Fritz ergibt sich - Frauenarzt, Schlagerparade, Jürgens lockere Zähne, Brockenfarbe, Mäbellikör, Präservative, Liebe im Park und andere Ungereimtheiten - Fehlende Geschmacksknospen, Weißbrot nicht Maisbrot, Puffbrötchen, Schwarzschlachtung und Tauschhandel

Podcast Link
Onkel Paul erzählt vom Kriech

Uli on air Podcast - Improvisationen, Parodien, Satire und Trash-Comedy

Bibi Boba - Teen Soap über die Erlebnisse, Träume, Hoffnungen und Sorgen einer Zwölfjährigen

Episode 1: Basteln mit Tante Erika (Parodie auf eine bayerische Kinderstundensendung) mit Andreas Seifert und Uli Vogt (1982)

Episode 2: Anruf genügt Teil 1 - Improvisation am Telefon (1977) Floristisches - Klerikales

Episode 3: Bibi Boba ist wieder da! - Teenager-Comedy-Soap Folge 1: Bibi Boba und die Pubertät. Die Hormone spielen verrückt. Bibi ist verliebt. Soll sie ich an Marc ranmachen?

Episode 4: Bibi Boba ist wieder da! - Teenager-Comedy-Soap Folge 2: Bibi Boba und das Piercing. Bibi wird gemobbt und gedisst. Hilft da ein neues Outfit? Bibi probiert's aus

Episode 5: Bibi Boba ist wieder da! - Teenager-Comedy-Soap Folge 3: Bibi Boba im Kaufhaus. Bibi hat's wirklich nicht leicht. Nach dem Stress mit dem Piercing gerät sie gleich wieder in eine neue, heikle Situation. Gemeinsam mit Sassa, ihrer Freundin, geht sie shoppen und erlebt ein neues Abenteuer

Episode 6: Mit Hammer, Amboß und Zwerchfell - "Wer war der Täter?" - Spontanhörspiel in Wallace Manier mit Andreas Seifert (1977)

Episode 7: "Kultur" - "Die große Sause" - TV Serie und Ateliergespräch mit dem Regisseur (1980)

Episode 8: Ein Besuch bei Hay Ny, dem großen Vorsitzenden der "Roten Spule Bulmke" (1976)

Episode 9: A cappella find' ich doof!

Episode 10: Anruf genügt - Teil 2 (1977) Kandidatensuche "Am laufenden Band" 1 - Fernsehreperatur

Episode 11: Anruf genügt - Teil 3 (1977) Falsch verbunden - "Der weisse Riese"

Episode 12: Anruf genügt - Teil 4 (1977) Ermahnung - Seelsorge

Episode 13: Anruf genügt - Teil 5 (1977) Auskunft - Weisser Riese - Löschpapier - Vestishe Wohnbau(m)gemeinschaft

Episode 14: Anruf genügt - Teil 6 (1977) Kandidatensuche "Am laufenden Band" 2 - Pfarrer Sommerauer - Mann aus dem Altersheim - Tierhandlung Quier(l)

Episode 15: Anruf genügt - Teil 7 (1977) Bis Ostern - Keilriemen - Hier ist Niemand - Volker hat mich sitzenlassen - Fernsehumfrage

Episode 16: Anruf genügt - Teil 8 (1977) Zeugen Jehovas - Kein Porno

Episode 17: Das Tiermagazin - Teil 1(1977)

Episode 18: Das Tiermagazin - Teil 2(1977)

Episode 19: Das Tiermagazin - Teil 3(1977)

Episode 20: Die Märchenstunde "Das Ei und der Luftbrushammerbohrer" (für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet!) [explicit] (1982)

Episode 21: English for Idiots (1982)

Episode 22: Böse Micky Maus (1984)

Episode 23: Die Schaffrath- Ranch (1984)

Episode 24: Luis Trenker erzählt (1979)

Episode 25: Das Kulturmagazin (1979)

Episode 26: Das Inteview - mit Erika Vogt (1977)

Episode 27: Das Inteview - mit Frieda Vogt (1977)

Episode 28: Dortmunder Blumenbier - Original und Live-Remake (1977)

Episode 29: Mach mal 'ne Party -Lad' Leute ein!

Episode 30: Märchenstunde "Rotkäppchen und die sieben Zwerge" (für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet!) [explicit] (1982)

Episode 31: Der Tonkrug - Hörspiel mit den zwölfjährigen Andreas Seifert und Ulrich Vogt - sehr frei nach Luigi Pirandello (eine sehr frühe Produktion des V-Studio 3 von 1972)

Episode 32: Seiferts Unsinnspoesie - Sinnlose oder sinnentfremdete Lyrik von Andreas Seifert vorgetragen von Uli Vogt bei einer öffentlichen Veranstaltung des V-Studio 3 (1977)

Episode 33: Blindenstrasse (Radio-Soap) - Folge 1: "Auf nach Kakalakis"

Episode 34: "Unter die Schere gekommen" - Kalauerdiskussion über das vierte Rad am Wagen

Link zu V-Studio 3 Inhalten:
Uli On Air Comedy Podcast

African Queen

Aristocats

Auf den Spuren der immenhoffilme

Auf der Suche nach Mutta - Satirische Doku

Baby Elephant im Zoo Wuppertal

Bei Familie Weber

Bei Tom in München - musikalische Version

Bei Tom in München - ungekürzte Version

Geburtstagsreportage Birgit - Satirischer Bericht

Birgits Karaoke Geburtstag

Boris Imitation

Casablanca

Clemens - Feldmarker Original

Dallaskirchen - Parodie

Die kleine Yvette - Parodie

Eigensinnig Kind - Musikvideo

Erikas Geburtstag

Erikas 60er Geburtstag (mit Gisbert)

Erika Peper Show

Fachschule 87

Fachschul Improvisationen

Falkenemmi - Parodie

Fehmarn ("Groovin'")

Freunde bei uns

Frau Marwig kocht

Goldener Tom - Preisverleihung und Feier

Gutbier und Vogeler - Das komplette Weinstuben-Konzert 2015

Hätt' ich einen Hammer - Musik Video

Helmuts 60er Geburtstag

Hitparade - Karaoke Video

Hochzeit Biggy & Uli

Hot Club du Feldmark - Musik Video

Huusmeister - Musik Video

Intro Filmfest

Kanzlerfest - satirischer Bericht vom Fest

Klempner von Beruf - Musik Video

Kleine Improvisationen - Synchronimprovisationen

Lemkenhafen

Lette 87

Marcel 1999

Metro Schroeder Mayer - Filmintro

Michael, der Regenmacher

New York 2014 - Stationen einer Reise

Polterabens Biggy & Uli

Sabine, Heike und Petra bei uns zuhaus

Silvesteraufgaben - Boris, Lambada in der City, Casablanca, Weihnachtsmusik und Portraitmalerei

Silvester 88/89

Synchronisationsszenen

Schöne Ferien

Schroeder

So ein Mann

Steppin' Out

Surfin' Fehmarn

Tante Emmi

Tante Emmi und Oma Mia

Tanzkultur - Satirische Doku

Those lazy hazy crazy Days of Summer

Ulis 30er Geburtstag

Unzertrennliche

Urlaub auf Fehmarn

Wir feiern in Bayern

Andreas Seifert

Schauspieler aus Gelsenkirchen

Hermann Hoffmann

Hermann Hoffman - Vater der Radio Comedy

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.